Impressum |  Kontakt |  Intern 
StartseiteDas Rote KreuzOrtsverein IngersheimBereitschaft IngersheimBerichteBilder / VideosBlutspendeHilfsaktion VidrareErkundungsberichtPresseberichteStationen der HilfeSpendenkontoImpressionen 1997Impressionen 2001Impressionen 2006/2008
SanitätsdiensteSponsorenLinksRechtliches / Impressum
Stationen der Hilfe
1997  Aufruf zur Spendenaktion und Renovierung
Sechs Helfer des DRK – Ortsverein Ingersheim starten mit Sachspenden der Ingersheimer Befölkerung nach Bulgarien. Während ihres 7-tägigen Aufenthaltes in Vidrare erledigen Sie wichtige Arbeiten am undichten Dach, damit es nicht mehr in den darunter liegenden Schlafsaal regnet.

1998    Sanitäre Anlagen in desolatem Zustand
Die Sanitäre Anlage war in desolatem Zustand. Das Abwasser lief nicht mehr ab und drückte in die Räume ins Erdgeschoss. Auch hier war dringend Hilfe geboten und so wurden Abwasser und Wasserleitungen sowie die Wände der sanitären Anlage im Sommer 1998 erneuert. Defekte Heizkörper und Warmwasserkessel wurden erneuert.

1999   Ausfall der Heizungsanlagen
Durch den Ausfall der Heizanlage 1999 hat die Initiative die Finanzierung der Instandsetzung der Heizanlage übernommen. Ingersheimer Fachleute, die vor Ort waren hatten das Angebot gemacht, einen neuen Heizkessel zu installieren. Die Bulgarische Regierung hat dieses Angebot ignoriert und bestand auf eine Instandsetzung der alten Heizanlage.

2000   Instandsetzung des Treppenhauses -
Kinder helfen Kindern
Marode Treppengeländer und Stufen sowie ein insgesamt desolates Treppenhaus werden renoviert. An vielen Stellen wird der Putz erneuert und das Treppenhaus erhält einen neuen Farbanstrich.

Nachdem sich die Eltern der Kindergärten entschlossen hatten, für die Kinder in Bulgarien etwas gutes zu tun, wurde unter dem Motto "Kinder helfen Kinder" eine Aktion gegründet. Voller Eifer wurden Spielsachen gesammelt und gepackt vom DRK Ingersheim nach Kirchheim Teck zum Sammeltransport gebracht. Von dort ging es dann im Lastwagen nach Vidrare. Insgesamt 24 Kartons mit Spielsachen, Malfarben, Malblöcken... hatte das DRK Ingersheim von der Aktion "Kinder helfen Kinder" auf ihrem Laster.

2001   DRK errichtet Aussenanlagen
Sechs Helfer des DRK-Ortsverein Ingersheim haben Jahr 2001 wieder einen größeren Arbeitseinsatz in Vidrare absolviert. Ziel dieses Einsatzes war einer Verbesserung und Aufwertung der Außenanlagen des Heimes, in dem ca. 100 geistig und körperlich behinderte Kinder und Jugendliche leben. Dieser Einsatz wurde durch Spenden wie z.B. der Gewinne des Dorffestes und vor allem aus dem erlösen der Reihen "Kultur im Schloss".
Es wurden Spielgeräte und Sitzgarnituren zum Preis von DM 6.000,-- erworben, die beim Arbeitseinsatz von den Mitgliedern des DRK Ingersheim dauerhaft installiert wurden.
Mit der Instandsetzung des Außenspielbereichs bzw. dessen Neuaufstellung wurden im Heim mittelfristig ein wichtiger Mosaikstein gesetzt, der dazu beitragen kann, die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen weiter zu verbessern.

2002   Neue Abwasserleitungen
Kaputte und tropfende Abwasserleitungen zerstörten die Bausubstanz des Hauses und hinterließen teils üble Gerüche in den sanitären Anlagen im ersten Stock. Die Abwasserleitungen wurden neu verlegt.

2003   Neue Fenster im gesamten Gebäude
Der Wind pfeift durch die Fenster. Teilweise waren die Holzrahmen verfault und boten keinen Schutz gegen Kälte und Nässe. Im gesamten Gebäude wurden die Fenster mit Hilfe der „Ingersheimer Initiative“ erneuert.

2004   Neue Betten und Matratzen
Teilweise schlafen die Kinder in einfachen "Holzverschlägen", als Matratze diente nur eine Wolldecke. Die anderen, vorhanden Matratzen sind in desolatem Zustand. Seit dem Winterhalbjahr 2004/2005 können die Kinder in Betten und Matratzen schlafen. Die Kosten hat die Initiative Ingersheim übernommen.

2006   Instandsetzung des Speisesaals
Wichtelaktion
Der Speisesaal wurde, durch örtlich ansässige Firmen, instand gesetzt.
Die Kosten hat die Initiative Ingersheim übernommen.

Im Dezember startete Frau Brigitte Kaiser eine Wichtelaktion im Kinderheim.

2007   Renovierung der Decken -
Unterstützung zum Heizölkauf


Die Decken im Kinderheim werden renoviert und abgehängt.

Auch in diesem Winter unterstützt die Initiative den Kauf von Heizöl für das Kinderheim.

2008   Installation von Heizkörpern
Nach Beendigung der Heizperiode 2007 / 2008 mussten díe gesamten Heizkörper erneuert werden. Gleichzeitig wurden alle Heizungsrohre neu verlegt.